Wir begrüßen an unserer Schule zwei neue Lehrkräfte:
Herr Heinrich und Frau Wiebrock werden ab sofort unser Team unterstützen.

Der Zahnarzt kommt

In der Woche vom 12.-16. Februar kommt der Zahnarzt in alle Klassen unserer Schule. Bitte geben Sie Ihrem Kind (sofern vorhanden) das Prophylaxe-Heft Ihres Kindes mit.


Am Donnerstag, den 1. Februar, veranstaltet die Klasse 4a während der Hofpause einen Kuchenbasar. Alle Kinder sind herzlich eingeladen für 1€ leckeren Kuchen zu kaufen.


Wir freuen uns, dass wir Frau Gremblewski als neue Vertretungslehrkraft an unserer Schule begrüßen dürfen. Wir wünschen Ihr einen tollen Start.

Neues vom Schulgarten:
Der Schulgarten wird bunt!

Heute hat die 3c und die 2b in jeweils 2 Stunden den Schulgarten etwas bunter gemacht. Es wurden zusätzlich zu den bereits gepflanzten Sträuchern heute eine große Anzahl an Stauden und Wildblumen gepflanzt. So dass der Schulgarten im nächsten Jahr bunt wird und die Insekten viel zu fressen haben. Die Kinder waren motiviert dabei.

Demnächst werden die 5. Klassen als WAT Projekt Wege im Schulgarten anlegen.

Mathematik im Zoo

Die Klassen 2a und 3b machten sich an einem kühlen Herbstmorgen, durch den Wald, auf den Weg in den Zoo. Die 2a bekam eine interessante Führung durch den Zoo und hat dabei Neues und Interessantes über die Tiere gelernt.

Der Ausflug der 3b verfolgte einen besonderen Zweck: Üben von Sachrechenaufgaben in einem realen Kontext. Die Zooschule hatte in Absprache mit uns eine kreative Methode überlegt, um den Schülern einen praktischen Bezug zu den Mathematikaufgaben zu ermöglichen.

Im Zoo angekommen, erhielten die Schüler:innen Aufgaben, die sie im Zusammenhang mit den verschiedenen Tieren lösen sollten. Zum Beispiel sollten sie die Anzahl an Beinen der Lamas oder die tägliche Futtermenge für die Löwen ermitteln. Diese praxisorientierten Aufgaben halfen den Schüler:innen, ihre mathematischen Fähigkeiten anzuwenden und gleichzeitig mehr über die Tiere zu erfahren.

Während die Kinder eifrig ihre Aufgaben lösten, konnten sie auch die verschiedenen Gehege erkunden und interessante Fakten über die Tiere sammeln und die Spielplätze besuchen. Der Zooausflug wurde somit zu einer unterhaltsamen und lehrreichen Erfahrung, bei der die Schüler nicht nur ihre mathematischen Kenntnisse erweiterten, sondern auch einen erlebnisreichen Tag im Zoo verbrachten.

Vielen Dank an das Team der Zooschule.

Die Pyramiden von Gizeh

Schülerinnen und Schüler unserer Schule im Alexander-von-Humboldt-Gymnasium in Eberswalde am 10. Oktober 2023

Die MINT-AG im Alexander-von-Humboldt-Gymnasium beschäftigte sich im vergangenen Schuljahr mit den Pyramiden von Gizeh. Es wurde eine Vielzahl von Anschauungsobjekten hergestellt, Präsentationen erstellt, Versuche durchgeführt und vieles mehr. Die Mitglieder der MINT-AG luden die Schülerinnen und Schüler unserer Schule ein, um die Ergebnisse vorzustellen. Zunächst wurden die Schülerinnen und Schüler in der Aula begrüßt. Der Einzug des Pharaos begleitet von Anubis (Gott der Totenriten und der Mumifizierung) und der Palastwache war eines der Höhepunkte. In der Aula konnte man Modelle der Pyramiden besichtigen. Beeindruckend waren die Präsentationen über den Bau der Pyramiden und die Mumifizierung.

Es war ein gelungener Besuch bei der MINT-AG! Herzlichen Dank an das Humboldt-Gymnasium.


Fundsachen

Bitte holen Sie Fundsachen, die Ihrem Kind gehören im Keller an der Sammelstelle bzw. in der Sporthalle ab.


Spendenlauf

Am 6. Oktober wird der diesjährige Spendenlauf stattfinden.
Die Klassen laufen auf der Geländebahn um den Schützenplatz.
Die Schülersprecher:innenkonferenz hat über die Verwendung der Spenden abgestimmt und beschlossen, dass die Hälfte der Spenden für die Einrichtung und Bepflanzung des Schulgartens genutzt werden soll. Die andere Hälfte soll an die Welthungerhilfe und an ein Tierheim gespendet werden.

Wir bedanken uns schon jetzt für Ihre Unterstützung und wünschen allen Läufer:innen gutes Durchhaltevermögen.


Spaß-Sport-Fest an der Bürgelschule

Das aktuelle Schuljahr wurde heute mit einem Spaß-Sport-Fest der Schulgemeinschaft eingeläutet. Beim Kirschkern- und Teebeutel-Weitspucken, Sackhüpfen, Verkleidungslauf, Teppichfliesenrennen, Pedalo-fahren, Tauziehen und vielen anderen lustigen, sportlichen und herausfordernden Stationen konnten sich die Kinder der Klassen 1-4 ausprobieren, verausgaben und miteinander messen. Die Kinder der Klassen 5 und 6 haben tatkräftig das Fest unterstützt, die Stationen betreut und sind mit den neuen Erstklässler:innen von Station zu Station über das Fest gelaufen. Zum Abschluss gab es dann ein großes Zwei-Felder-Ball-Turnier der 5. und 6. Klassen. Wir gratulieren der Klasse 6c ganz herzlich zum Sieg! Das Überraschungs-Highlight am Ende des Tages war eine Runde in der die Schüler:innen gegen die Lehrer:innen gespielt haben.

Dieser sportliche Tag war ein toller Auftakt für das aktuelle Schuljahr. Wir danken ganz herzlich allen Eltern und Sorgeberechtigten, die dieses Fest so tatkräftig unterstützt haben!


3. Platz beim Bürger-Budget:
3.500€ für unseren neuen Schulgarten

Wir danken allen Bürger:innen der Stadt Eberswalde die mit ihren Stimmtalern für den Vorschlag 94 abgestimmt haben! Nun kann unser neuer Schulgarten mit einer Grundausstattung an Geräten und Equipment ausgestattet werden.

Ein ganz herzliches Dankeschön an den Förderverein, der dieses Projekt und den dazugehörigen Vorschlag geplant, eingereicht und verbreitet hat! Dieses großartige Engagement ist eine riesige Unterstützung der Schulgemeinschaft und trägt maßgeblich zur positiven Schulentwicklung bei.

Alle Ergebnisse des Eberswalder Bürger-Budgets finden Sie hier.


Feierliche Übergabe des neuen Schulgarten-Geländes

Mit einer feierlichen Baumpflanzung wurde heute die Freifläche neben dem Schulhof der Bürgelschule von der WHG an die Schule übergeben. Hier soll in den nächsten Jahren ein Schulgarten ganz neu entstehen. Die Stiftung Waldwelten unterstützt dieses Vorhaben mit einer passenden Konzeption. Wir danken ganz besonders dem Förderverein der Schule, der dieses Projekt ins Rollen gebracht hat.

Damit der Schulgarten bewirtschaftet werden kann und eine Grundausstattung an Geräten und Utensilien angeschafft werden kann, hat der Förderverein einen Finanzierungsvorschlag beim Bürgerbudget Eberswalde eingereicht.

Bitte unterstützen Sie diesen Vorschlag und stimmen für Nr. 94: Zuschuss für die Erstausstattung eines Schulgartens an den Förderverein der Bürgelschule.

www.eberswalde.de/abstimmen


2. Platz beim Stadtradeln-Schulwettbewerb

Mit dem zweiten Platz ist ein Preisgeld von 400€ verbunden.
Wir danken allen Schüler:innen, Eltern und Sorgeberechtigten, die fleißig geradelt sind, Kilometer gezählt haben und damit zu diesem tollen Erfolg beigetragen haben!


Ausschulung der 6. Klassen

Am Dienstag, dem 11. Juli, wurden die Sechsklässler:innen mit der feierlichen Zeugnisausgabe und Ausschulung verabschiedet. Es war ein emotionaler Moment, in dem die Leistungen gewürdigt wurden und ihnen für ihr Engagement gratuliert und gedankt wurde.

Der Übergang zur weiterführenden Schule ist ein bedeutender Meilenstein, und wir sind zuversichtlich, dass unsere Absolventinnen und Absolventen erfolgreich ihren Weg gehen werden.

Wir danken den Eltern, besonders den Elternsprecher:innen, für ihre Unterstützung und Zusammenarbeit. Wir wünschen allen Kindern alles Gute für die Zukunft und ermutigen sie, ihre Träume zu verfolgen.


Bürgelschule rockt hier

Erstmals nach der Corona-Pandemie gab es an der Bürgelschule wieder ein klassenübergreifenden Musik-Kreativ-Nachmittag. Zum Schuljahresabschluss zeigten die Bläserklasse des 5. Jahrgangs, die Musikklassen 2, 3 und 4, der neu gegründete Chor „BürgelKids“ und die Tanz-AG ihr Können.

In einem bunten Bühnenprogramm präsentierten die Kinder Evergreens und neue Hits, die sie im Laufe des Schuljahres erarbeitet haben. Die Turnhalle war prall gefüllt mit jubelnden Eltern, Freunden, Nachbarn und Verwandten.

Der Power Rock, mit eigens für die Bürgelschule gedichtetem Text und der Refrainzeile „Bürgelschule rockt hier“ auf der Melodie von „We will Rock You“, bildete den gemeinsamen Abschluss für diesen gelungenen Nachmittag.


Schmetterlingsprojekt der 2. Klassen

Die zweiten Klassen haben in den letzten Wochen eine faszinierende Reise in die Welt der Schmetterlinge unternommen. Angefangen von kleinen Raupen beobachteten die Kinder gespannt die Verwandlung zu wunderschönen Schmetterlingen. Mit viel Liebe und Sorgfalt haben sie die Raupen gefüttert, beobachtet und ihnen geholfen, sich zu entfalten. Schließlich war der Tag gekommen, an dem die Distelfalter in die Freiheit entlassen werden durften. Dies war ein ganz besonderer Moment!


Schnuppertag an der Bürgelschule

Am Dienstag, den 7.7.23, besuchten rund 70 neue Erstklässler:innen mit ihren Eltern die Bürgelschule. Beim Schnuppertag lernte sie ihre neue Klassenlehrerin und die neue Schule schon ein bisschen näher kennen. Während eine Hälfte eine erste kleine Unterrichtsstunde durchführte, erkundete die andere Hälfte der Kinder die Turnhalle und den Musikraum.

Währenddessen lernten sich die Eltern im Elterncafé auf dem Schulhof schon ein bisschen kennen. Herzlichen Dank an den Förderverein, für die Durchführung des Elterncafés und die großartige Unterstützung an diesem Tag. Auch ein herzliches Dankeschön geht an die Schüler:innen der 6. Klassen, die als Helfer:innen im Einsatz waren und ihren neuen, kleinsten Mitschüler:innen den Weg gezeigt haben oder einfach als Ansprechpartner:in zur Verfügung standen.

Erstmals wird es für jede neue erste Klasse ein Schwerpunkt-Profil geben.
So begrüßen wir für das Schuljahr 2023/24 die…

1F: Forscherklasse (mit der Fledermaus)

1E: Erzählweltenklasse (mit dem Erdmännchen)

1K: Kreativklasse (mit dem Koala)


Unsere besten Sportler:innen bei der Leichtathletiküberprüfung

Bei der diesjährigen Leichtathletiküberprüfung haben wieder alle Kinder der 3.-6. Klassen ihr Bestes gegeben und unter super Bedingungen im Fritz-Lesch-Stadion trainiert.

Die besten Ergebnisse in den einzelnen Disziplinen waren:

50m Sprint:
Mädchen: Lucie aus der 6a mit 7,5 Sekunden.
Jungen: Aleksandr aus der 6b mit 8 Sekunden.

Wurf:
Mädchen: Maxalena aus der 6b mit 29,5 Metern.
Jungen: Lucas aus der 5b mit 31,5 Metern.

Weitsprung:
Mädchen: Lucie aus der 6a mit 3,70 Metern.
Jungen: Sebastian aus der 5c mit 4,10 Metern.

800-Meter-Lauf:
Mädchen: Lucie aus der 6a mit 3:07 Minuten.
Jungen: Edgar aus der 5c mit 2:59 Minuten.


Quelle: https://www.mathe-kaenguru.de/

Känguru der Mathematik –
Wem gelingt die Punktlandung?

Auch in diesem Jahr haben wieder einige Kinder aus den Klassenstufen 3-6 am Känguru-Wettbewerb teilgenommen und tolle Erfolge erzielt.

Die drei besten Ergebnisse sind:

Paul (4a): 103,75 Punkte (2. Preis)
Finley (6c): 83,74 Punkte
Miriam (4c): 73,75 Punkte

Alle Teilnehmer haben die Schule würdig vertreten und erhalten eine Urkunde sowie ein kleines Geschenk. Vielen Dank allen!


Projekttag: Unsere Schule soll schöner werden

Am Dienstag, den 16. Mai 2023, kamen die Kinder der Bürgelschule mit Lappen, Schwämmen, Bürsten, Gießkannen, Schaufeln, Schleifpapier und Pinseln und vielen weiteren nützlichen Dingen in ihre Schule. Sie alle hatten ein gemeinsames Ziel: „Unsere Schule soll schöner werden“. So hieß auch das Motto des Projekttages, der an diesem Dienstag im Rahmen der Eberswalder Familienwoche stattfand.

Es wurde geschrubbt, gebastelt, gepflanzt, erneuert, Müll gesammelt, gestaltet, geklebt und gemalt. Die Kinder arbeiteten gemeinsam und unterstützen sich gegenseitig, um ihre Schule schön erstrahlen zu lassen.

Nun gibt es viele neue Kunstwerke im Schulhaus, blühende Beete auf dem Schulhof, neue Fensterdekoration in verschiedenen Räumen und saubere Klassenräume.

Dank der Unterstützung des Fördervereins konnten vielen Materialien gekauft werden, um diesen Tag zu gestalten. Kommt vorbei und schaut euch die Ergebnisse an!


Die Klasse 4a im seezeit-resort

Vom 17.4. bis 21.4.2023 war die Klasse 4a aus der Bruno-H.-Bürgel-Grundschule auf Klassenfahrt im seezeit-resort. Sie haben viele tolle Sachen gemacht, bei denen jeder Spaß hatte.

Die Umgebung haben sie bei einer Wanderung erkundet. Sie trafen die Schattenspringer, die mit ihnen Spiele gespielt haben zur Stärkung ihres Klassenzusammenhalts und waren mit ihnen klettern. Zum Baden war der Werbellinsee leider zu kalt, aber immerhin konnten sie den See beim Tretbootfahren genießen.

Spiele durften die Kinder auch mitbringen, mit denen sie dann einen Spieleabend gemacht haben. Sie haben lange gebraucht, um sich auf einen Film für den Filmabend zu einigen. Am letzten Abend hatten alle noch viel Spaß bei der Disco, bevor es am nächsten Tag nach dem Frühstück mit dem Bus nach Hause ging.

geschrieben von Paul und Frieda aus der Klasse 4a


Vom Schaf zur Wolle – die Klasse 2c beim Zooprojekt

Unser Ausflug zum Zoo war fabelhaft!
Mit den Streckenmessrädern haben wir alle 100m markiert, um dann zurück zu schauen, wie weit wir schon gelaufen sind. Mit unserer roten Schuluhr errechneten wir dann, wie lange wir für 100m brauchten.
Die Kinder haben verschiedenste Pflanzen, aus denen Stoffe gemacht werden können, und sämtliche Tierfelle erfühlt -natürlich mussten die Tiere, denen diese Felle gehören auch mit Futter zu uns gelockt werden. Die Tierpflegerin wusste genau, wie sie ihre Schützlinge zu uns holt. Die Affen begrüßten uns mit einem ohrenbetäubenden Konzert und sogar die Löwen kamen ganz nah zu uns heran. Der Pfau hat zwar kein Fell für Stoffe, zeigte uns aber lautstark, warum er Pfau genannt wird.
Unsere einstündige Spielplatzzeit war viel zu kurz, aber ein perfekter Abschluss.
Zum Glück konnten wir mit dem Bus zurück fahren.


Die Klasse 5a bei der Kinder-Uni an der HNEE

17. März 2023


Die Klasse 5a im Eberswalder Zoo

21. Februar 2023


Besonderer Besuch in der Schüler:innensprecherkonferenz

21.03.2023

Die Schülersprecher:innen der Bürgel-Grundschule bekamen heute in ihrer Konferenz besonderen Besuch. Herr Dr. Behr, dessen Großtante Else Hammel vor mehr als 100 Jahren selbst Schülerin der Bürgelschule war, überraschte die Kinder mit einem besonderen Fundstück. Er hatte eine gerahmte Urkunde seiner Großtante mitgebracht, mit der diese für „besonderen Fleiß und gutes Betragen“ ausgezeichnet wurde.

Else Hammel lebte von 1889-1982 in Eberswalde und Berlin und besuchte als Kind die Bürgelschule. Mit 12 Jahren wurde sie im Jahre 1901 mit der Urkunde ausgezeichnet. Anlass der Urkunde war der 200. Jahrestag der Krönung des Kurfürsten von Brandenburg zu Friedrich I., König in Preußen, am 18. Januar 1701.

Bei der gezeigten Urkunde handelt es sich um ein Dokument im Jugendstil. Auch der Rahmen ist typisch für diese damalige Kunstrichtung. Links ist ein Abbild des preußischen Königs Friedrich I. zu sehen, rechts das des damaligen deutschen Kaisers und preußischen Königs Wilhelm II.

Dr. Hasso Behr wünscht sich, dass diese Urkunde als Zeitdokument der Geschichte den Blick von Lehrer:innen und Schüler:innen in die Vergangenheit unterstützt, aus der wir alle kommen. Dies ist ihm mit diesem besonderen Besuch ganz sicher gelungen! Die Urkunde wird einen besonderen Platz im Schulhaus erhalten.

the Geneva brand begins to market its first professional watches.https://www.replicawatches.ltd/ But first of all,https://www.omegareplica.co black lacquered dials for maximum contrast. Incidentally omega replica bracelet 1450 , minutes, the date window,replicawatches the guys at Corva Watches have chosen to use Seiko 2022 rolex cellini time replica guide ,Cheap 1:1 Richard Mille Replica Watches Online Shop hour indices and Arabic numerals are aesthetically very prominent in gold brown with black edging.https://www.paneraireplica.co The iwc portugaise remontage manuel huit jours replica watch Reference IW510206 in 18-carat red gold with silver-plated dial has inherited the colour scheme and company logo of its forebear almost without change. Light green dial elements on the stainless-steel version (Ref. IW510205) contrast well against the matte black dial.https://www.replicahublot.cc A new feature is the date display on the subdial at „6 oclock“: in the 21st century.


Der zweite Jahrgang auf Entdeckungstour im Wald

3.3.2023

Am Freitag zogen alle Zweitklässler:innen gemeinsam in den Wald. Mit heißem Tee im Gepäck und dick eingepackt machten sie sich auf den Weg, den Frühling zu suchen. Es wurden viele spannende Waldschätze gefunden, aus denen fröhliche Oster- und Frühlingsbilder entstanden sind.

Herzlichen Dank an Frau Gerlach und Frau Ulm für die Organisation.


Helau und Alaf an der Bürgelschule

21.02.2023

Am Dienstag wurde an der Bürgelschule die 5. Jahreszeit gefeiert! Prinzessinnen, Ninja, Detektive, Profi-Fußballer, Elsas, Robin Hoods, Ärzt:innen, Cheerleaderinnen und viele weitere besondere Narren stellten in der Turnhalle ihr Können im Limbotanzen, Schokokuss-Wettessen und Luftballon-in-der-Luft-halten unter Beweis. Es wurde getanzt und gelacht. Dank der großartigen Hilfe der 5.-Klässler:innen und vieler freiwilliger Eltern, hatten die Kinder aus den Klassen 1-4 eine lustige und fröhliche, jahrgangsübergreifende Faschingsparty.


75 Schüler:innen an der Bruno- H.-Bürgel-Grundschule eingeschult

Förderverein übergibt Überraschung
Am vergangenen Samstag wurden insgesamt 75 Mädchen und Jungen als Erstklässler an der Bruno-H.-Bürgel-Grundschule Eberswalde eingeschult. Im Beisein von Eltern, Geschwistern, Großeltern und zahlreichen Verwandten, fand die Einschulung im Haus Schwärzetal statt. Gemeinsam haben Schulleitung und der Schulförderverein die jungen Menschen begrüßt und die Einschulung offiziell vorgenommen. Nachdem die Kinder der 4. Klasse unter Leitung Ihrer Lehrerinnen die Erstklässler mit einem tollen Programm begeisterten, wurde den Erstklässlern als erstem Jahrgang eine besondere Überraschung übergeben.

Um den Zusammenhalt und die Zugehörigkeit zur Bruno-H.-Bürgel-Grundschule in allen schulischen aber auch außerschulischen Aktivitäten zeigen zu können, erhielten die Kinder zur Begrüßung ein vom Förderverein gesponsertes Schul-T-Shirt. Dieses soll sie ab sofort daran erinnern, dass sie Schüler*innen einer der traditionsreichsten Grundschulen der Stadt Eberswalde sind. Sie sind damit auch Teil eines in die Zukunft ausgerichteten Schulcampus, auf dem die Schüler*innen die besten Voraussetzungen erhalten sollen, um auf weiterführenden Schulen und auch im späteren Leben gestärkt auftreten zu können.

Bedarf Lehrer:innen 2022/23

Lehrer:innen im Rahmen des Vertretungsbudget gesucht!

Sie haben vielleicht schon pädagogische Erfahrungen und möchten einige Stunden als Lehrkraft arbeiten?

Dann melden Sie sich gern.